Abgesagt // AStA Sommerfestival 2020 mit u.a. Bosse, Provinz, Audio88 & Yassin uvm.!

04-06-2020 15:30 Universität Paderborn

Festivals

Eckdaten

Datum: Donnerstag, 04.06.2020

Ort: Campus Paderborn

Retter*Innen-Ticket: HIER KANNST DU HELFEN!

Info

+++ RETTET DAS AStA-SOMMERFESTIVAL! +++

Statement des AStA Paderborn:

Liebste Festivalist*innen,
nach einem Beschluss von Bund und Ländern bleiben Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 untersagt. Das heißt leider auch, dass das AStA-Sommerfestival am 4. Juni nicht stattfinden wird.

Eine richtige Entscheidung, wie wir finden – aus Verantwortung gegenüber euch, den mitwirkenden Künstler*innen und Dienstleistern sowie der Gesellschaft im Allgemeinen.
Wir müssen aber leider auch konstatieren, dass die Corona-Pandemie nicht nur dem AStA-Sommerfestival 2020 einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, sondern eine Gefahr für das Festival und seine Zukunft insgesamt darstellt.
Es war nämlich nie ein gewinnorientiertes Projekt, sondern ein Angebot von Studierenden für Studierende. Trotz des gegenläufigen Trends im Festivalmarkt haben wir alle Preise immer studierendenfreundlich gehalten. Das war das grundlegende Prinzip des Festivals. Leider auch ein Prinzip, das Rücklagen nur schwer möglich machte, auch weil die wenigen Gewinne immer in die Arbeit des AStAs und in Projekte für Studierende geflossen sind. Denn auch dafür haben wir das Festival gemacht.

Das betrifft aber nicht nur die Existenz des AStA-Sommerfestivals, sondern auch die von etlichen beteiligten Dienstleistern, Künstler*innen, Agenturen und vielen Solo-Selbständigen: Deren Umsätze sind teilweise auf 0 € gesunken. Und logischerweise sind auch schon viele Kosten entstanden: Viel Zeit haben wir in die Planung investiert, Hotels, Busse, Crews, Bühnen und Material sind gebucht, Werbung ist geschaltet worden.

Alles Kosten, die jetzt aufgrund der Absage bei jedem einzelnen Beteiligten auflaufen. Denn die Gesetzgebung spricht hier von einem Fall von „höherer Gewalt“. Das heißt, jede beteiligte Partei bleibt auf ihren entstandenen Kosten sitzen. Was das für alle Beteiligten bedeutet, dürfte klar sein: Die Lage ist schlimm.

Vorab und ganz wichtig: Jede*r von euch hat nun das Recht, sein/ ihr Ticket zurückerstatten zu lassen. Punkt.
Auch wenn es nur 17 oder 22 Euro sind, gerade wir Studierende sind in der Corona-Krise finanziell betroffen. Aber: Wir appellieren auch an die Solidarität derer unter euch, die es sich erlauben können, auf diesen Betrag zu verzichten. Daher unsere große Bitte: Solltet Ihr Karten gekauft haben und sollte es für euch finanziell machbar sein, bitte verzichtet darauf, das Geld dafür zurückzufordern.

Damit unterstützt ihr nicht nur die Existenz des AStA-Sommerfestivals, sondern alle, die uns sonst auch abseits des Festivals regelmäßig mit ihrem Einsatz schöne Abende bescheren – hinter und auf der Bühne.

Kein Dank an die geilsten Studierenden der Welt kann groß genug sein, aber Eure Solidarität soll selbstverständlich nicht umsonst sein. Folgendes haben wir uns als DANKESCHÖN überlegt:
– Jede*r Retter*in wird namentlich auf den großen Stoffflächen links und rechts der Hauptbühne auf dem AStA-Sommerfestival 2021 genannt.
– Auf der Homepage www.das-sommerfestival.de installieren wir ebenso eine Wall Of Fame, auf der auch jede*r Retter*in aufgeführt wird.
– Die ersten 500 Ticketspender*innen bekommen eines von 500 Goodie-Bags
– Unsere Agentur (Vibra Agency) spendet etliche Tickets für Konzerte, die nach der Aufhebung der Einschränkungen wieder stattfinden
– Unter allen Retter*innen verlosen wir gemeinsam mit Red Bull eine WG-Party Deluxe inkl. Drinks, DJ, Cocktailmixer und allem Schnipp & Schnapp (die Party findet erst dann statt, wenn das wieder erlaubt ist)
– Viele weitere, fette Preise wandern ebenfalls in den Retter*Innen-Topf

Uns ist bewusst, um wie viel wir euch bitten. Wir würden nicht danach fragen, wenn wir nicht wüssten, dass es für das Überleben des AStA-Sommerfestivals und die vielen anderen tollen Menschen dahinter absolut notwendig ist.

Die wichtigsten Fakten vorab:
– Ihr könnt euch vorstellen, euer Ticket zu spenden? Auf der Festival-Homepage (www.das-sommerfestival.de/ticketspenden/) steht hierzu ein Upload-Tool bis zum 04.06.2020 zur Verfügung. Einfach Ticket fotografieren und hochladen! Von allen Tickets, die bis zum 04.06. nicht hochgeladen sind, gehen wir davon aus, dass ihr sie zurückerstattet haben möchtet.
– Ihr möchtet das Geld für eure Tickets zurückerstattet bekommen? Ihr könnt es selbstverständlich dort umtauschen, wo Ihr es auch gekauft habt. Für diejenigen, die ihr Ticket beim AStA-VVK in der Uni gekauft haben: Bitte habt etwas Geduld. Aufgrund der Kontaktverbote können wir einen Umtausch erst dann vornehmen, wenn diese aufgehoben sind.

Ausführlichere Infos und Antworten auf Eure Fragen könnt Ihr unter www.das-sommerfestival.de/corona einsehen.

Das gesamte Statement des AStAs findet ihr hier: https://asta.uni-paderborn.de/
Auch wenn Ihr es mittlerweile langsam nicht mehr hören könnt: Stay home, stay safe!

Wir denken dieser Tage mehr denn je an Euch und hoffen, dass wir bald wieder gemeinsam feiern können ❤️! DANKE!

Euer AStA-Sommerfestival-Team
#saveoursommerfestival #sos

Alle Infos: www.das-sommerfestival.de